Klosterfest 2017

Ein besonderer, wenn nicht der Höhepunkt im Maulbronner Kulturleben ist das beliebte und bekannte Klosterfest am 24. & 25. Juni im Klosterhof. Es beginnt am Samstagnachmittag um 14.15 Uhr mit einem historischen Festeinzug (Start in der Füllensgasse). Bereits hier kann man sich ein Bild von der Buntheit der Darbietungen, die im Klosterhof stattfinden, machen. Anschließend wird das Fest mit der offiziellen Begrüßung auf der Bühne im Klosterhof eröffnet.

Zahlreiche örtliche Vereine und Gruppen werden sich wieder mächtig ins Zeug legen, um den Zehntausenden von Gästen einen angenehmen Aufenthalt in Maulbronn zu ermöglichen. Ob Maultaschen oder Ritterwurst, ob Bier, Wasser oder Wein – hier findet jeder etwas nach seinem Geschmack.

Die einmalige Atmosphäre im Unesco-Weltkulturerbe Kloster Maulbronn sowie die historische Gestaltung des Stadtfestes sorgen für ein einmaliges Flair, wie es wohl auf keinem anderen Fest anzutreffen ist.

Weitere Infos zum Klosterfest gibt es auf der Homepage der Stadt Maulbronn:

https://www.maulbronn.de/index.php?id=617

Der Reit- und Fahrverein lädt  in die    „Reiterschänke“ ein

 

 

Die Reiterschänke ist zentral neben dem Rathaus gelegen und bietet genügend Platz um das mittelalterliche Treiben im Klosterhof zu beobachten. Sitzplätze unter dem Zeltdach bieten Schatten und Schutz vor Regen (der nicht erwartet wird ;-) )
Selbstverständlich gibt es eine Auswahl an leckeren Gerichten und ein reichhaltiges Getränkeangebot.

 

Es erwarten Sie:

Traditionelle Maulbronner Krustis
Was das ist fragen Sie sich? Etwas richtig Leckeres! Schweinefleischstreifen werden einzeln in Bierteig getunkt und anschließend im heißen Fett fritiert. Dazu gibt es ein Brötchen und deftige Knoblauchsoße.

 

Pilzpfanne
In einer riesigen Pfanne werden frische Champignons mit Petersilie, Zwiebeln und Gewürzen gekocht. Als Beilage gibt es deftige Knoblauchsoße und Brötchen.

 

Goldtaler im Brötchen
Dies ist ein panierter Camembert fritiert im Brötchen. Hierzu Preiselbeeren

 

Pommes

 

 

Getränke
Gegen den Durst bieten wir u.a. verschiedene Biere, Weizengrape, Wein und zahlreiche alkoholfreie Getränke an.

Arbeitseinsätze

An alle Mitglieder und Freunde des RFV Maulbronn ;-)

 

Wir sind auf zahlreiche Helfer und Unterstützung angewiesen. Das Klosterfest ist ein tolles mittelalterliches Event, dessen Umsetzung aber mit einem hohen Maß an Arbeit verbunden ist.

Neben der Bewirtschaftung am eigentlichen Fest finden ab Dienstag Nachmittag bis Montag Abend Arbeitseinsätze für den Auf- und Abbau des Standes statt. 


Hier die Termine:

Dienstag:

Ab 16.30 Uhr:    Aufbau Hüttle im Klosterhof

 

Mittwoch:

Ab 16 Uhr:    Aufbau Zelt und Einrichtung Bewirtschafttung

 

 

Donnerstag:

Ab 14 Uhr:    Einrichtung Bewirtschaftung, Mittelalterliche Deko

 

 

Freitag:

Ab 9 Uhr:      Garnituren, Deko, alles was noch fehlt

 

Montag:

Ab 9 Uhr:   Abbau

 

 

Wir zählen auf eure Unterstützung!!!

 

Außerdem sind in den Einsätzplänen (hängen im Stall aus) noch einige wenigen Lücken, die gefüllt werden müssen.

 

Und wir suchen noch Voltis und Reitschüler, die am Sonntag Nachmittag in der Zeit von 14-16 Uhr Klostermäuse verkaufen.

 

Wer gerne Klostermäuse backen möchte, sehr gerne!

 

 

Rezept Klostermäuse

                                                          

600g    Mehl                                       Den Quark mit dem Zucker, dem Öl, der Milch und dem

250g    Speisequark (20%)                  Vanillezucker zu einer glatten Masse verrühren.

150g    Zucker                                    Das Mehl mit dem Backpulver nach und nach unter die

12 El    neutrales Speiseöl                    Quarkmasse kneten. (Der Teig krümelt etwas, kann aber

12 El    Milch                                       problemlos zusammengedrückt werden. Auf keinen Fall

2 Pg.    Backpulver                              mehr Flüssigkeit verwenden!) Den Teig zu Mäusen

2 Pg.    Vanillezucker                           formen (20 – 25 Stück)

                                                           Den Mäusen mit einer Stricknadel etwa 15 cm lange

Dosenmilch zum Bestreichen                Stücke Paketschnur mit einem Knoten am Ende am

Rosinen zum Verzieren                       Hinterteil befestigen und gut festdrücken.

Ganze Mandeln                                   Die Mäuschen gut mit Dosenmilch bestreichen. Als

Paketschnur (kein Plastik)                    Schnäuzchen und Augen bekommen die Mäuse Rosinen,

                                                           als Ohren zwei ganze Mandeln, die mit der Spitze nach

                                                           unten festgedrückt werden.

                                                           Bei 200°C (Umluft 160°C) auf Backpapier (!) 20 Min.

                                                           Goldbraun backen.